Kaufmännische Berufe

Human Rights Officer / Menschenrechtsbeauftragte / Menschenrechtsbeauftragter (w/m/d)

Jetzt bewerben

Die Mobilität Berlins wandelt sich. Die BVG auch. Sei schon heute Teil unserer Zukunft. Wir entwickeln innovative Verkehrslösungen und bringen die Elektromobilität der Stadt voran. Mit uns kommen 715,0 Millionen Fahrgäste im Jahr sicher an ihr Ziel. Wir sind ein Team aus 15.800 Beschäftigten, die fahren, schweißen, planen, rechnen, controllen, einkaufen und kommunizieren. Und noch viel mehr. Hast du Lust, bei uns einzusteigen? Wir suchen für die Stabsabteilung Unternehmensentwicklung eine*n Mitarbeiter*in.

Die Stabsabteilung Unternehmensentwicklung verantwortet die (Weiter-)Entwicklung, Umsetzung und das Monitoring der Unternehmensstrategie, treibt kunden- und prozessorientiert die BVGweite Digitalisierung voran und steuert das Management von wichtigen Projekten. Dabei greift die Abteilung auf bewährte Innovationsmethoden sowie Projektmanagementstandards zurück und entwickelt diese kontinuierlich weiter.

Deine Aufgaben

In dieser Position bist du gesamtverantwortlich für die Einhaltung der LkSG Anforderungen für die BVG und Ansprechperson für menschenrechts- und umweltrechtliche Fragestellungen nach Außen und Innen.

- Du bist verantwortlich für die Weiterentwicklung der Grundsatzerklärung über die Menschenrechtsstrategie der BVG AöR sowie derer Aktualisierung, um den Anforderungen des LkSG zu genügen. 
- Du führst die Verfahren zur Überwachung des Risikomanagements bzgl. der Einhaltung der Sorgfaltspflichten auf Angemessenheit und Wirksamkeit durch. Hierbei achtest du auf die Berücksichtigung der Ergebnisse aus den Wirksamkeitsprüfungen der Maßnahmen sowie des Beschwerdeverfahrens.
- Zur Einhaltung der Menschenrechtsstrategie behältst du die risikobasierten Kontrollmaßnahmen ebenso im Blick wie die Präventions- und Abhilfemaßnahmen aus der Risikoanalyse und den Beschwerdemechanismus als Bestandteile des Risikomanagements. 
- Du definierst interne Verantwortlichkeiten und kommunizierst die Ergebnisse der Risikoanalyse an diese.
- Du kontrollierst, evaluierst und berätst bei der Umsetzung von Maßnahmen (1st/ 2nd line of defense).
- Du entwickelst Präventionsmaßnahmen aus der Risikoanalyse des eigenen Geschäftsbereichs.
- Du führst die jährlichen und anlassbezogenen Verfahren zur Wirksamkeitsprüfung von Abhilfe- und Präventionsmaßnahmen durch.
- Du leitest LkSG Governance Strukturen und verantwortest Meetings sowie daraus folgende Aktivitäten.
- Du bist erste Ansprechperson für das bereichsübergreifende Team sowie die LkSG-beauftragten Verantwortlichen in anderen Bereichen im Sinne des LkSG. 
- Du vertrittst die BVG thematisch nach innen und außen in enger Abstimmung mit der Stabsabteilung Unternehmenskommunikation.
 

Deine Qualifikation

Du verfügst über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Studium (Master oder Diplom Universität) der Fachrichtungen Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsrecht, nachhaltige Umwelttechnologien oder Jura. Solltest du nicht den geforderten Abschluss haben, besitzt du gleichwertige Fähigkeiten und Kenntnisse basierend auf deiner mehrjährigen Berufserfahrung.

- Du verfügst über Erfahrungen im Beschaffungs- und Einkaufsprozess 
- Du besitzt fundierte Kenntnisse der einschlägigen Gesetze und Verordnungen (VwVBU, LkSG, USG, UVgO, VOB, HGB, BGB)
- Du bist entscheidungsfreudig 
- Du kommunizierst sicher, souverän und überzeugend auf allen Hierarchieebenen innerhalb und außerhalb des Unternehmens.
- Du bist in hohem Maße an der Weiterentwicklung von Themen in deinem Verantwortungsbereich interessiert und verbindest dies mit ausgeprägter Qualitäts- und Ergebnisorientierung. 

Solltest du das hier geforderte abgeschlossene wissenschaftliches Studium nicht vorweisen können, wirst du zunächst in der nächstniedrigeren Entgeltgruppe - ausgehend von der tariflichen Einordnung der hier ausgeschriebenen Stelle - eingruppiert. Bei Feststellung der Gleichwertigkeit deiner Fähigkeiten und Kenntnisse wirst du dann entsprechend dieser Stelle eingruppiert.
 

Das bieten wir

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 15 TV-N Berlin. Darüber hinaus bieten wir dir viele Benefits und die Vorzüge eines zukunfts- und mitarbeiterorientierten Arbeitgebers. Teilzeitarbeit ist möglich.

Wir haben uns Chancengleichheit und die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Deshalb sind wir besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert. Ausdrücklich erwünscht sind auch Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung bis zum 02.02.2023 unter der Ausschreibungsnummer 6671-EX.

Empfiehl unser Stellenangebot auch gerne weiter.