Ingenieurwesen

Ingenieurin / Ingenieur (w/m/d) Batterietechnologie Omnibus

Jetzt bewerben

Die Mobilität Berlins wandelt sich. Die BVG auch. Sei schon heute Teil unserer Zukunft. Wir entwickeln innovative Verkehrslösungen und bringen die Elektromobilität der Stadt voran. Mit uns kommen 728,5 Millionen Menschen im Jahr sicher an ihr Ziel. Wir sind ein Team aus 15.700 Beschäftigten, die fahren, schweißen, planen, rechnen, controllen, einkaufen und kommunizieren. Und noch viel mehr. Hast du Lust, bei uns einzusteigen? Wir suchen für das Sachgebiet Fahrzeugentwicklung im Bereich Omnibus eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter (w/m/d).

Die Mobilität steht vor einem Wandel. Ab dem Jahr 2030 sollen alle Omnibusse in Berlin vollständig emissionsfrei und klimaneutral fahren. Für die Umsetzung dieses Technologiewandels hin zu alternativen Antrieben suchen wir Menschen mit Ideen und der Begeisterung für neue Themen und Herausforderungen. Die Abteilung Fahrzeugmanagement im Bereich Omnibus betreut die größte städtische Busflotte im deutschsprachigen Raum sowie den gesamten Fuhrpark an Dienst- und Sonderfahrzeugen. Die technische Beschaffung von neuen Fahrzeugen, innovative Instandhaltungsprozesse und der Wandel zur durchgehenden Digitalisierung von Werkstattprozessen sind die Kernaufgaben.

Deine Aufgaben

Du bist für die Koordination und ingenieurtechnische Weiterentwicklung der Batterietechnologien in Bezug auf Elektro-Omnibusse verantwortlich. Hierbei trägst du die Verantwortung für Batterietechnologien hinsichtlich der Planung, Beschaffung sowie Aftersales für batterierelevante Baugruppen und Systeme von Elektro-Omnibussen.

Deine Aufgaben im Detail:
- Du erarbeitest Ideen, Innovationen und verbindliche Vorgaben mit dem Ziel der Erhöhung der Reichweite und Lebensdauer sowie technischer Sicherheit und Umweltverträglichkeit der Batterietechnologien.
- Du stehst im ständigen fachlichen Austausch mit Forschungseinrichtungen, der Industrie, Umweltverbänden sowie relevanten Genehmigungsbehörden.
- Du erarbeitest und präsentierst fachliche Vorträge und nimmst an Fachpublikationen für die BVG teil.
- Du vertrittst die Interessen des Bereiches in diversen Arbeitsgruppen innerhalb und außerhalb der BVG, wie z. B. Senat und VDV (Verband deutscher Verkehrsbetriebe).

Deine Qualifikation

Wir suchen eine fachlich versierte Persönlichkeit mit einem abgeschlossenen wissenschaftlichen Studium (Diplom Universität bzw. Master) der Fachrichtung Fahrzeugtechnik, Elektrotechnik oder Maschinenbau mit fundierten Erfahrungen und/oder wissenschaftlichen Erkenntnissen der Batterietechnologie und -speichersystemtechnik.

Neben verhandlungssicheren Deutsch- und Englischkenntnissen in Wort und Schrift verfügst du über Kenntnisse der relevanten Gesetze und Bestimmungen (z. B. PBefG, BOKraft, STVO, VDI-Richtlinien, Umweltschutz) und bist sicher in der Anwendung von MS Office.

Du kommunizierst sicher und souverän auf allen Hierarchieebenen im Unternehmen und mit externen Partnern. Du bist innovativ und hast Visionen, welche du mit hohem Engagement sowie zielorientiertem, strategischem Denken und Handeln umsetzen willst. Eine ausgeprägte teamorientierte und kooperative Arbeitsweise ergänzt dein Profil.

Solltest du das hier geforderte abgeschlossene wissenschaftliche Studium (Diplom Universität bzw. Master) in der Fachrichtung Fahrzeugtechnik, Elektrotechnik oder Maschinenbau nicht vorweisen können, kann nach einem tarifvertraglich festgelegten Zeitraum (Anlage 1 zum TV-N Berlin) eine sogenannte Feststellung der Gleichwertigkeit mit diesem Abschluss erfolgen. In der Zwischenzeit wirst du in der nächstniedrigeren Entgeltgruppe - ausgehend von der tariflichen Einordnung der hier ausgeschriebenen Stelle - eingruppiert. Bei Feststellung der Gleichwertigkeit wirst du dann entsprechend der ausgeschriebenen Stelle eingruppiert.

Das bieten wir

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-N Berlin. Darüber hinaus bieten wir dir viele Benefits und die Vorzüge eines zukunfts- und mitarbeiterorientierten Arbeitgebers. Teilzeitarbeit ist möglich.

Wir haben uns Chancengleichheit und die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Deshalb sind wir besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert. Ausdrücklich erwünscht sind auch Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung bis zum 22.09.2021 unter der Ausschreibungsnummer 4957-EX.

Empfiehl unser Stellenangebot auch gerne weiter.