Ingenieurwesen

Ingenieurin / Ingenieur (w/m/d) Elektrotechnik für Aufzugs- und Fahrtreppentechnik

Jetzt bewerben

Die Mobilität Berlins wandelt sich. Die BVG auch. Sei schon heute Teil unserer Zukunft. Wir entwickeln innovative Verkehrslösungen und bringen die Elektromobilität der Stadt voran. Mit uns kommen 728,5 Millionen Menschen im Jahr sicher an ihr Ziel. Wir sind ein Team aus 15.700 Beschäftigten, die fahren, schweißen, planen, rechnen, controllen, einkaufen und kommunizieren. Und noch viel mehr. Hast du Lust, bei uns einzusteigen? Wir suchen für das Sachgebiet Fahrtreppen und Aufzüge eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter (w/m/d).


Das Sachgebiet Fahrtreppen und Aufzüge der Abteilung Baumanagement und -technik befasst sich mit der Planung, dem Neubau und der Instandhaltung von Aufzugsanlagen und Fahrtreppen im gesamten Infrastrukturbereich der BVG.

Deine Aufgaben

Du bist verantwortlich für die Gesamtabwicklung von Projekten der Planung, Bauleitung und Instandhaltung von Aufzügen und Fahrtreppen für den barrierefreien Ausbau sowie Erneuerungsprojekten. Die Abnahme, Inbetriebnahme und Übergabe der technischen Anlagen an den Betrieb gehören ebenso dazu wie die Planung, Koordination und Überwachung der systemischen Instandhaltung von Aufzugsanlagen der Verkehrsinfrastruktur. 

Deine Aufgaben im Detail:
- Du führst fachtechnische Prüfungen insbesondere von Bauplanungs- und Konstruktionsunterlagen sowie Leistungsverzeichnissen durch und erarbeitest Richtlinien der Genehmigungs- und Ausführungsplanung.
- Du bist verantwortlich für Verhandlungen mit Fremdfirmen über Art und Inhalt der Ausführung der Arbeiten unter Beachtung sowohl planerischer als auch bauausführender Aspekte insbesondere im Hinblick auf Steuerungs- und elektrotechnischen Komponenten.
- Du erarbeitest entsprechende Ausschreibungsunterlagen und wertest Submissionsergebnisse aus.
- Du übernimmst die Projektleitung während der Realisierung besonders schwieriger Baumaßnahmen und bist verantwortlich für die Überwachung der Einhaltung erforderlicher Vorschriften zur ordnungsgemäßen Projektabwicklung.
 

Deine Qualifikation

Neben deinem abgeschlossenen Studium der Elektrotechnik bringst du idealerweise bereits erste Berufserfahrung in der Aufzugs- und Fahrtreppentechnik mit.

Darüber hinaus verfügst du über verhandlungssichere Deutschkenntnisse sowie Kenntnisse der relevanten technischen Regelwerke, Bestimmungen und Gesetze, wie z. B. Richtlinien für Fahrtreppen und Aufzüge, u.a. EN 81 und EN 115, Aufzugsverordnung, Betriebssicherheitsverordnung, HOAI, VOB/VOL oder BOStrab bzw. verfügst über die Leidenschaft, dir diese schnellstmöglich anzueignen und in die Praxis umzusetzen.

Du überzeugst durch ein gutes Urteilsvermögen und schätzt den regelmäßigen Austausch mit deinen Kolleginnen/Kollegen (w/m/d). Engagement sowie eine qualitäts- und ergebnisorientierte Arbeitsweise runden dein Profil ab.

Solltest du das hier geforderte abgeschlossene Studium in der Fachrichtung Elektrotechnik nicht vorweisen können, kann nach einem tarifvertraglich festgelegten Zeitraum (Anlage 1 zum TV-N Berlin) eine sogenannte Feststellung der Gleichwertigkeit mit diesem Abschluss erfolgen. In der Zwischenzeit wirst du in der nächstniedrigeren Entgeltgruppe - ausgehend von der tariflichen Einordnung der hier ausgeschriebenen Stelle - eingruppiert. Bei Feststellung der Gleichwertigkeit wirst du dann entsprechend der ausgeschriebenen Stelle eingruppiert.
 

Das bieten wir

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 11 TV-N Berlin. Darüber hinaus bieten wir dir viele Benefits und die Vorzüge eines zukunfts- und mitarbeiterorientierten Arbeitgebers.

Wir haben uns Chancengleichheit und die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Deshalb sind wir besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert. Ausdrücklich erwünscht sind auch Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung bis zum 26.07.2021 unter der Ausschreibungsnummer 4821-EX.

Empfehl unser Stellenangebot auch gerne weiter.