IT

IT-Security Analystin / IT-Security Analyst für Kritische Infrastruktur (w/m/d)

Jetzt bewerben

Die Mobilität Berlins wandelt sich. Die BVG auch. Sei schon heute Teil unserer Zukunft. Wir entwickeln innovative Verkehrslösungen und bringen die Elektromobilität der Stadt voran. Mit uns kommen 728,5 Millionen Fahrgäste im Jahr sicher an ihr Ziel. Wir sind ein Team aus 15.700 Beschäftigten, die fahren, schweißen, planen, rechnen, controllen, einkaufen und kommunizieren. Und noch viel mehr. Hast du Lust, bei uns einzusteigen? Wir suchen für den Bereich Zentrale IT-Funktionen, eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter (w/m/d).

Die Abteilung stellt die zentralen IT-Funktionen sowohl für die Konzern-IT als auch aller Bereiche der BVG zur Verfügung. Für den Ausbau des Security Operations Centers sind wir aktuell auf der Suche nach dir! Es erwartet dich ein junges, agiles und dynamisches Team. 

Deine Aufgaben

Du bist in dieser Position verantwortlich für:

- die Verbesserung des Sicherheitsniveaus, indem du IT-Security Incidents bereichsübergreifend analysierst und bewertest sowie weitere zur Verfügung stehende Daten auswertest und Maßnahmen daraus ableitest
- das Aussteuern und Umsetzen der KRITIS-IT Anforderungen sowie dem täglichen Austausch im Team oder mit anderen Beteiligten zur aktuellen Sicherheitslage 
- den Prozess zur IT-Security Incident Response inklusive der Identifikation und Umsetzung von Verbesserungspotenzialen 
- die Begleitung/Beratung von Projekten unter Beachtung der spezifischen KRITIS-IT Aspekte 
- die Risikobewertung für die Umsetzung neuer Anforderungen unter Berücksichtigung wirtschaftlicher und sicherheitsrelevanter Gesichtspunkte 

Deine Qualifikation

Du verfügst über ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtungen Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Informatik bzw. Sicherheitsmanagement mit Spezialisierung IT-Sicherheit und -Betrieb oder gleichwertige Kenntnisse und Fähigkeiten aufgrund mehrjähriger Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position. 

Darüber hinaus verfügst du über:
- sehr gute IT-Kenntnisse, Kenntnisse des IT-Grundschutzes (BSI), des IT-Sicherheitsgesetzes sowie der Netzwerk- und Informationssicherheitsrichtlinie
- Kenntnisse von ITIL und Datensicherheitsmanagement 
- Mehrjährige Erfahrung im Bereich der IT-Security 
- sehr gute Deutschkenntnisse (mind. Sprachniveau C1) und sichere fachbezogene Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Zudem gehört zu deinen Stärken Teamfähigkeit sowie gute konzeptionelle und analytische Fähigkeiten. Du verfügst über eine klare und verbindliche Kommunikation mit Kunden, Kollegen und Vorgesetzten. Zielorientierung sowie strategisches und unternehmerisches Denken runden dein Profil ab. 

Solltest du das hier geforderte abgeschlossene Studium der Fachrichtung Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Informatik bzw. Sicherheitsmanagement mit Spezialisierung IT-Sicherheit und -Betrieb nicht vorweisen können, kann nach einem tarifvertraglich festgelegten Zeitraum (Anlage 1 zum TV-N Berlin) eine sogenannte Feststellung der Gleichwertigkeit mit diesem Abschluss erfolgen. In der Zwischenzeit wirst du in der nächstniedrigeren Entgeltgruppe - ausgehend von der tariflichen Einordnung der hier ausgeschriebenen Stelle - eingruppiert. Bei Feststellung der Gleichwertigkeit wirst du dann entsprechend der ausgeschriebenen Stelle eingruppiert. 

Das bieten wir

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 12 TV-N Berlin. Darüber hinaus bieten wir dir viele Benefits und die Vorzüge eines zukunfts- und mitarbeiterorientierten Arbeitgebers. Teilzeitarbeit ist möglich.
Wir haben uns Chancengleichheit und die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Deshalb sind wir besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert. Ausdrücklich erwünscht sind auch Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung bis zum 17.05.2022 unter der Ausschreibungsnummer 5699-EX.

Empfiehl unser Stellenangebot auch gerne weiter.