Ingenieurwesen

Leiterin / Leiter (w/m/d) Sachgebiet Instandhaltungsmanagement Gleisanlagen U-Bahn

Jetzt bewerben

Die Mobilität Berlins wandelt sich. Die BVG auch. Sei schon heute Teil unserer Zukunft. Wir entwickeln innovative Verkehrslösungen und bringen die Elektromobilität der Stadt voran. Mit uns kommen 728,5 Millionen Menschen im Jahr sicher an ihr Ziel. Wir sind ein Team aus 15.700 Beschäftigten, die fahren, schweißen, planen, rechnen, controllen, einkaufen und kommunizieren. Und noch viel mehr. Hast du Lust, bei uns einzusteigen? Wir suchen für die Abteilung Bautechnische Anlagen U-Bahn eine Führungskraft (w/m/d).

Die Abteilung Bautechnische Anlagen U-Bahn ist im Wesentlichen für die anforderungsgerechte Bereitstellung der bautechnischen Anlagen sowie die ordnungsgemäße Betriebsführung verantwortlich.


Deine Aufgaben

Du übernimmst die Leitung des Sachgebietes und bist verantwortlich für sämtliche Instandhaltungs- und Investitionsmaßnahmen an Gleis-, Weichen- und Stromschienenanlagen, von der Planung bis zur Ausführung inklusive der Abnahme und Inbetriebnahme.

- Du arbeitest technische Varianten und Studien, gemäß dem neusten Stand der Technik sowie unter Berücksichtigung aktueller Vorgaben, aus.
- Du entwickelst Lösungen für Erneuerungsmaßnahmen unter Anwendung von theoretischen und praktischen Grundlagen.
- Hierbei vereinst du die neuste mit der vorhandenen Technik und testest diese unter betriebstechnischen Bedingungen bis hin zur Zulassung und praktischen Anwendung.  
- Du führst Verhandlungen mit beteiligten und/oder betroffenen Dritten sowie mit internen Bereichen, zur Durchsetzung von optimierten sowie wirtschaftlichen Instandhaltungsabläufen.


Deine Qualifikation

Du bist eine fachlich versierte und engagierte Führungspersönlichkeit und verfügst über einen wissenschaftlichen Hochschulabschluss (Diplom bzw. Master) der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder Architektur. 
Darüber hinaus besitzt du: 
- Fachkenntnisse auf dem Gebiet der Steuerung und Koordination von Gleisbauprojekten
- Kenntnisse der Betriebswirtschaft, des Qualitätsmanagements sowie der Betriebs- und Verkehrssicherheit für Schienenfahrzeuge im ÖPNV
- Fundierte Kenntnisse der relevanten Gesetze (z. B. BOStrab, BerlStrG, PBefG) und Bestimmungen
- Einschlägige MS-Office und SAP Kenntnisse
- die Tauglichkeit für Tätigkeiten im Gleisbereich nach BOStrab

Dein Führungsstil ist teamorientiert und wertschätzend und du bringst entsprechende Führungserfahrung mit. Zu deinen Stärken zählen ein ausgeprägtes Engagement, Flexibilität sowie ein zielorientiertes und strategisches Denken und Handeln. Du verfügst über Umsetzungsstärke, ein gutes Urteilsvermögen und ein hohes Maß an Fingerspitzengefühl und Konfliktfähigkeit. Kommunikations- und Überzeugungsfähigkeit sowie ein sicheres und verbindliches Auftreten runden dein Profil ab.

Solltest du das hier geforderte abgeschlossene wissenschaftliche Studium (Diplom bzw. Master) in den Fachrichtungen Bauingenieurwesen oder Architektur nicht vorweisen können, kann nach einem tarifvertraglich festgelegten Zeitraum (Anlage 1 zum TV-N Berlin) eine sogenannte Feststellung der Gleichwertigkeit mit diesem Abschluss erfolgen. In der Zwischenzeit wirst du in der nächstniedrigeren Entgeltgruppe - ausgehend von der tariflichen Einordnung der hier ausgeschriebenen Stelle - eingruppiert. Bei Feststellung der Gleichwertigkeit wirst du dann entsprechend der ausgeschriebenen Stelle eingruppiert.

Das bieten wir

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 14 TV-N Berlin. Darüber hinaus bieten wir dir viele Benefits und die Vorzüge eines zukunfts- und mitarbeiterorientierten Arbeitgebers.

Wir haben uns Chancengleichheit und die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Deshalb sind wir besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert. Ausdrücklich erwünscht sind auch Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung bis zum 04.08.2021 unter der Ausschreibungsnummer 4818-EX.

Empfehl unser Stellenangebot auch gerne weiter.