IT

Verantwortliche / Verantwortlicher für die KRITIS-IT in der Leit- und Sicherungstechnik (w/m/d)

Jetzt bewerben

Die Mobilität Berlins wandelt sich. Die BVG auch. Sei schon heute Teil unserer Zukunft. Wir entwickeln innovative Verkehrslösungen und bringen die Elektromobilität der Stadt voran. Mit uns kommen 715,0 Millionen Fahrgäste im Jahr sicher an ihr Ziel. Wir sind ein Team aus 15.800 Beschäftigten, die fahren, schweißen, planen, rechnen, controllen, einkaufen und kommunizieren. Und noch viel mehr. Hast du Lust, bei uns einzusteigen? Wir suchen für das Sachgebiet Zugsicherungsanlagen U-Bahn, zwei Mitarbeiter*innen.

Das Sachgebiet Zugsicherungsanlagen U-Bahn ist für die Instandhaltung, die Erweiterung und den Neubau von Zugsicherungs- sowie Betriebsleitanlagen zuständig.

Deine Aufgaben

Du bist verantwortlich für die Umsetzung der vorgegebenen KRITIS-IT-Anforderungen. Zudem entwickelst du Standardlösungen im Umfeld der Leit- und Sicherungstechnik bei der U-Bahn. Deine Aufgaben im Detail:

- Du übernimmst die Planung, Projekt- und Betriebssteuerung der IT-Services.
- Du begleitest Projekte unter Beachtung der KRITIS-IT Aspekte.
- Du erarbeitest Empfehlungen und Vorschlägen für die Weiterentwicklung der Anwendungslandschaft, sowie Steuerungs- und Funksysteme.
- Du unterstützt bei der Erstellung von Fachkonzepten zur Integration von Standardsoftware in die BVG IT-Landschaft.
- Du wertest Sicherheitsmeldungen vom BSI und anderer Quellen aus, schätzt das Gefahrenpotential ein und entwickelst daraus ggf. Gegenmaßnahmen zum Schutz der Leit- und Sicherungstechnik.
- Du designst und entwickelst Report- und Schnittstellenprogramme.
- Du setzt Erweiterungs- und Anpassungsaufträge um für elektronische Stellwerksanlagen, Stellwerksfernsteuerungen bzw. Dispositionssystemen.

Deine Qualifikation

Du verfügst über ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtung IT-Sicherheit, Sicherheitsmanagement, Telematik, Nachrichtentechnik oder (Wirtschafts)-informatik bzw. Wirtschafts-/Verkehrsingenieurwesen. Solltest du nicht den geforderten Abschluss haben, besitzt du gleichwertige Fähigkeiten und Kenntnisse basierend auf deiner mehrjährigen Berufserfahrung.

Darüber hinaus verfügst du idealerweise über:
- Kenntnisse im Bereich der Leit- und Sicherungstechnik
- Erfahrung auf dem Gebiet der IT-Sicherheit / BSI-Grundschutzverordnung
- sehr gute Deutschkenntnisse (mind. Sprachniveau C1) und sichere fachbezogene Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Solltest du das hier geforderte abgeschlossene Studium nicht vorweisen können, wirst du zunächst in der nächstniedrigeren Entgeltgruppe - ausgehend von der tariflichen Einordnung der hier ausgeschriebenen Stelle - eingruppiert. Bei Feststellung der Gleichwertigkeit deiner Fähigkeiten und Kenntnisse wirst du dann entsprechend dieser Stelle eingruppiert.
 

Das bieten wir

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 12 TV-N Berlin. Darüber hinaus bieten wir dir viele Benefits und die Vorzüge eines zukunfts- und mitarbeiterorientierten Arbeitgebers. Teilzeitarbeit ist möglich.

Wir haben uns Chancengleichheit und die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Deshalb sind wir besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert. Ausdrücklich erwünscht sind auch Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung bis zum 02.01.2023 unter der Ausschreibungsnummer 6256-EX.

Empfiehl unser Stellenangebot auch gerne weiter