• Zur aktuellen Corona-SituationAuch in der aktuellen Corona-Situation freuen wir uns weiterhin über Bewerbungen und bitten um Verständnis für mögliche Verzögerungen.Mehr erfahreneast
  • Barrierefreiheit bei der BVGBarrierefreiheit: Interview mit Hanna Matthies, Beauftragte für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste bei der BVGMehr erfahreneast
  • 7.100 Impfungen bei der BVG Über 7.100 Impfungen für Berliner*innen und Kolleg*innenMehr erfahreneast
  • Fahrradfreundlicher Arbeitgeber in GoldFahrradfreundlicher Arbeitgeber in GoldMehr erfahreneast
  • Interview: Väter in FührungspositionenVäter in Führungspositionen: Interview mit Jakob Michael Heider, Leiter Bereichsstab JELBI bei der BVGMehr erfahreneast
  • Interview: Mütter in FührungspositionenMütter in Führungspositionen: Interview mit Jekaterina Cechini, Abteilungsleiterin für eCommerce und VertriebsinnovationenMehr erfahreneast

1 von 6

Zu sehen ist eine Auszubildende, die in einer Straßenbahn sitzt und eine Fehlerbehebung durchführt

Ausbildung Mechatroniker*in

Das Beste aus drei Welten

In deiner Ausbildung zum Mechatroniker bzw. Mechatronikerin vereinst du das Beste aus drei Welten: Mechanik, Elektrik und Elektronik. Und als wäre das nicht schon genug, arbeitest du auch noch mit und für die großen Gelben. Erfahre jetzt mehr über den Ausbildungsberuf.

Deine Ausbildung als Mechatroniker*in

Das erwartet dich

Während deiner Ausbildung zum Mechatroniker bzw. Mechatronikerin lernst du, wie mechanische und elektrische Bauteile durch Computer gesteuert werden, z.B. in unseren Waschanlagen. Du bearbeitest unterschiedliche Werkstoffe (Metall- und Kunststoff) – dazu gehören z. B. Schweißen, Löten, Fräsen oder Drehen. Außerdem hilfst du beim Aufbauen, Reparieren und bei der Fehlersuche an mechatronischen Systemen, z.B. an Fahrscheinautomaten, an der Fahrtreppe oder unseren Schienenfahrzeugen, du baust Steuerungen, die mit Luftdruck (z. B. Türöffnung bei unseren U-Bahnen) oder Öldruck (z. B. Bremsanlagen in unseren Straßenbahnen) funktionieren, auf und stellst sicher, dass alle Sicherheits- und Schutzfunktionen gewährleistet sind, wie z. B. das automatische Türschließen bevor eine U-Bahn losfahren kann.

Das solltest du mitbringen

Für den Ausbildungsstart bei uns benötigst du mindestens deine erweiterte Berufsbildungsreife (eBBR). In den Fächern Mathe und Naturwissenschaften (bzw. Physik oder Aufgabenfeld III) hast du mindestens mit befriedigend auf dem letzten Schulzeugnis abgeschnitten. Du verfügst über gute Deutschkenntnisse (mindestens Sprachniveau B2) als Grundlage für eine erfolgreiche Bearbeitung der Ausbildungsinhalte als angehender Mechatroniker bzw. Mechatronikerin. Wenn du dich für eine Ausbildung zum Mechatroniker bzw. Mechatronikerin entscheidest, solltest du dich für Technik interessieren, ein Teamplayer sein, Spaß am Lösen komplexer Aufgaben haben und wissen, was es heißt, abstrakt zu denken. 

Das bekommst du von uns

Wenn du dich für eine Ausbildung zum Mechatroniker bzw. Mechatronikerin entscheidest, erwartet dich eine abwechslungsreiche dreieinhalbjährige Ausbildung im Raum Berlin, die du mit guten Leistungen verkürzen kannst. Zu Beginn der Ausbildung lernst du in unseren Einstiegswochen die BVG und auf einer gemeinsamen Kennenlernfahrt die anderen Auszubildenden kennen. Mit der BVG als Arbeitgeber hast du einen sicheren Ausbildungsplatz in der Tasche. Wir übernehmen dich für mindestens ein Jahr und einen Tag – bei sehr guten Leistungen übernehmen wir dich sehr gern unbefristet. Die Ausbildungsvergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag TVAöD. Du verdienst:
  • Im ersten Jahr 1.068,26 €
  • Im zweiten Jahr 1.118,20 €
  • Im dritten Jahr 1.164,02 €
  • Im vierten Jahr 1.227,59 €
On top erhältst du auch Weihnachtsgeld, 28 Tage Urlaub und deinen persönlichen Fahrausweis. Stelle jetzt die Weichen für deine Zukunft!  Informiere dich auch über den Bewerbungsprozess für die Ausbildung zum Mechatroniker bzw. Mechatronikerin.

Lust auf mehr bekommen? Wirf einen Blick in unsere offenen Ausbildungsstellen.

Dein Traumjob ist heute nicht dabei? Abonniere den Job-Alert und wir senden dir passende Jobangebote!

Die Datenschutzhinweise zu unserem Job-Alert findest du unter BVG.de/Datenschutz.