Foto-Collage aus einzelnen Bildern von Frauen in BVG-Fahrdienstkleidung und BVG-Fahrzeugen

Info-Events:
Werde Fahrerin

Digitale Info-Events im September | Bus selber fahren

Du möchtest dich beruflich verändern? Wunderbar. Wie wäre es mit einem Quereinstieg als Fahrerin bei der BVG? Es ist ein Job, der Freude bereitet und in den du mit ganz unterschiedlichen Berufserfahrungen einsteigen kannst. Eine Altersbegrenzung nach oben gibt es nicht. Klingt gut? Dann sei bei unserer Event-Serie dabei: WERDE BUSFAHRERIN am 3.9., WERDE TRAMFAHRERIN am 10.9. und WERDE U-BAHNFAHRERIN am 17.9. Alle drei Events sind speziell für Frauen, denn noch zu Viele lassen sich diesen sicheren Job mit fairer Bezahlung entgehen. Egal, ob du bei einem, zwei oder drei Events dabei bist – wir freuen uns auf dich! Im Anschluss an jedes Event kannst du dich direkt mit Hilfe unserer Kolleg*innen bewerben. Ein Highlight: Nach Teilnahme am digitalen Bus-Event kannst du am 4.9. auf dem Betriebshof sogar einen Bus selber fahren – selbstverständlich alles ganz sicher und mit Unterstützung unserer Fahrlehrer*innen.

Unsere Job-Events im Überblick

  • Werde Busfahrerin | Event am 3.9.
  • Werde Tramfahrerin | Event am 10.9.
  • Werde U-Bahnfahrerin | Event am 17.9.
    • Wann findet das Bus-Event statt?

      Unser digitales Bus-Event findet am 3.9. in der Zeit von 10 bis 14 Uhr statt. Wenn du daran teilgenommen hast, steht dir am 4.9. ein Schnuppertag auf dem Betriebshof offen. Dort kannst du dich selbst hinter das Bus-Steuer setzen und Probe fahren. Melde dich schnell für die Termine an – denn die Plätze für das „Bus selber fahren“ sind begrenzt.

      Kalender-Icon
    • Wie ist der Ablauf beim digitalen Bus-Event am 3.9.?

      Bei unserer Veranstaltung erhältst du Einblicke in den Beruf als Busfahrerin und kannst Fragen zum Berufsbild stellen. Wie sieht der Alltag hinter dem Lenkrad aus? Welche Voraussetzungen sollte eine Busfahrerin mitbringen? Wie läuft der Bewerbungsprozess ab? So merkst du schnell, ob der Beruf dein Ding ist. Wenn auch Arbeitsbedingungen und Schichtpläne für dich passen, bewirb dich direkt bei dem Event online.

      Teil 1 | 10 Uhr -11:30 Uhr: Informationen zum Berufsbild – wir freuen uns auf deine Fragen.
      Teil 2 | 11.30 Uhr bis 14 Uhr: Jetzt kannst du dich online bewerben. BVGer*innen helfen dir via Chat.

      Computer Icon
    • Was erwartet mich beim Event „Bus selber fahren“ am 4.9.?

      Wenn du am digitalen Event am 3.9. teilgenommen hast, dann bieten wir dir an, unter professioneller Anleitung eine Probefahrt auf einem unserer Betriebshöfe zu machen. Du kannst dich direkt hinters Lenkrad setzen und einen Eindruck von deinem zukünftigen Arbeitsplatz bekommen und nette Kolleg*innen kennenlernen.
      Diese Termine stehen zur Auswahl – suche dir gleich bei der Anmeldung zum Info-Event eine passende Zeit aus, denn die Teilnehmerinnenzahl ist begrenzt:
      10:00 Uhr bis 11:30 Uhr
      10:45 Uhr bis 12:15 Uhr
      11:30 Uhr bis 13:00 Uhr
      13:00 Uhr bis 14:30 Uhr
      13:45 Uhr bis 15:15 Uhr
      14:30 Uhr bis 16:00 Uhr

      Lenkrad-Icon
    • Welche Voraussetzungen brauche ich für den Einstieg als Busfahrerin?

      Der Beruf Busfahrerin ist richtig für dich, wenn du gern mit Menschen arbeitest und Spaß am Fahren hast. Du bist mindestens 21 Jahre alt, hast Berufserfahrung mit Kund*innenkontakt. Du besitzt mindestens den Führerschein Klasse B (seit mindestens zwei Jahren). Du bringst gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift mit und bist bereit dazu, im Schichtdienst zu arbeiten? Dann freuen wir uns auf dich!

      Werkzeug Icon
    • Wie läuft der Bewerbungsprozess ab?

      Zum Ablauf der Bewerbung haben wir Informationen auf unserer Seite Bewerbungsprozess zusammengestellt.

      Icon für eine Liste
    • Wann startet die Ausbildung zur Busfahrerin?

      Der frühestmögliche Ausbildungsstart ist am 1.12.2022. Die Ausbildung dauert ca. 3,5 Monate. Schon in dieser Zeit erhältst du ein Entgelt in Höhe von 2.512, 27 € brutto.

      Raketen Icon
    • Noch Fragen?

      Deine Ansprechpartnerin für Fragen zum Event und zur Bewerbung als Busfahrerin: Stephanie Veidt, recruiting@bvg.de

      Sprechblasen Icon
    • Wann findet das Tram-Event statt?

      Unser digitales Tram-Event findet am 10.9. in der Zeit von 10 bis 14 Uhr statt.

      Kalender-Icon
    • Was erwartet mich auf dem Tram-Event?

      Bei unserer Veranstaltung erhältst du Einblicke in den Beruf als Straßenbahnfahrerin und kannst Fragen zum Berufsbild stellen. Wie fühlt es sich an, im Cockpit zu sitzen? Welche Voraussetzungen sollte eine Straßenbahnfahrerin mitbringen? Wie läuft der Bewerbungsprozess ab? So merkst du schnell, ob der Beruf dein Ding ist. Wenn auch Arbeitsbedingungen und Schichtpläne für dich passen, bewirb dich direkt bei dem Event online.

      Teil 1 | 10 Uhr -11:30 Uhr: Informationen zum Berufsbild – wir freuen uns auf deine Fragen.
      Teil 2 | 11.30 Uhr bis 14 Uhr: Jetzt kannst du dich online bewerben. BVGer*innen helfen dir via Chat.

      Raketen Icon
    • Welche Voraussetzungen brauche ich für den Einstieg als Straßenbahnfahrerin?

      Der Job ist richtig für dich, wenn du gern eigenständig arbeitest und auch den Kontakt zu Kund*innen gut findest. Du bist mindestens 21 Jahre alt, hast eine abgeschlossene Berufsausbildung oder Berufserfahrung mit Kund*innenkontakt, du besitzt mindestens den Führerschein Klasse B (seit mindestens 2 Jahren), bringst gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift mit und bist bereit dazu, im Schichtdienst zu arbeiten? Dann freuen wir uns auf dich.

      Werkzeug Icon
    • Wie läuft der Bewerbungsprozess ab?

      Zum Ablauf der Bewerbung haben wir Informationen auf unserer Seite Bewerbungsprozess zusammengestellt.

      Icon für eine Liste
    • Wann startet die Ausbildung zur Straßenbahnfahrerin?

      Der Ausbildungsstart ist ab November 2022 – weitere Kurse starten alle 5 Wochen. Die Ausbildung dauert 9 Monate. Schon in dieser Zeit erhältst du ein Entgelt in Höhe von 2.512, 27 € brutto.

      Raketen Icon
    • Noch Fragen?

      Deine Ansprechperson für Fragen zum Event und zu Bewerbung als Straßenbahnfahrerin:

      Daniela Birkholz, Recruiting,
      recruiting@bvg.de

      Sprechblasen Icon
    • Wann findet das U-Bahn-Event statt?

      Unser digitales U-Bahn-Event findet am 17.9.  in der Zeit von 10 bis 14 Uhr statt.

      Kalender-Icon
    • Was erwartet mich auf dem U-Bahn-Event?

      Bei unserer Veranstaltung erhältst du Einblicke in den Beruf als U-Bahnfahrerin sowie in den Beruf als Bahnhofsaufsicht. Zu beiden Berufsbildern kannst du Fragen stellen, wie zum Beispiel: Wie fühlt es sich an, in der Fahrkabine zu sitzen? Welche Aufgaben habe ich als Bahnhofsaufsicht? Welche Voraussetzungen sollte ich mitbringen? Wie läuft der Bewerbungsprozess ab? Wie sieht die Ausbildung aus? So merkst du schnell, ob der Beruf dein Ding ist. Wenn auch Arbeitsbedingungen und Schichtpläne für dich passen, bewirb dich direkt bei dem Event online.

      Teil 1 | 10 Uhr -11:30 Uhr: Informationen zu den Berufsbildern U-Bahnfahrerin und Bahnhofsaufsichten – wir freuen uns auf deine Fragen.
      Teil 2 | 11.30 Uhr bis 14 Uhr: Jetzt kannst du dich online bewerben. BVGer*innen helfen dir via Chat.

    • Welche Voraussetzungen brauche ich für den Einstieg als U-Bahnfahrerin?

      Du bist mindestens 21 Jahre alt, hast einen mittleren Schulabschluss (MSA) oder eine abgeschlossene Berufsausbildung, bringst gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift mit und bist bereit dazu, im Schichtdienst zu arbeiten. Dann freuen wir uns auf dich. Ein Führerschein ist nicht erforderlich, um U-Bahnfahrerin zu werden.
    • Wie läuft der Bewerbungsprozess ab?

      Zum Ablauf der Bewerbung haben wir Informationen auf unserer Seite Bewerbungsprozess zusammengestellt.

      Icon für eine Liste
    • Wann startet die Ausbildung als U-Bahnfahrerin?

      Die Ausbildung zur U-Bahnfahrerin startet ab 1.12.2022 und dauert ca. 5 Monate. Schon während der Ausbildung erhältst du ein Entgelt in Höhe von 2.512, 27 € brutto.

      Raketen Icon
    • BVG-Spezial: Informationen zum Beruf Bahnhofsaufsichten

      Bei der U-Bahn gibt es viele weitere Jobs. Aktuell suchen wir neben Fahrerinnen auch Bahnhofsaufsichten. Hier bist du auf unseren U-Bahnhöfen im Einsatz: Du informierst und berätst die Fahrgäste, kontrollierst die U-Bahnhöfe, kümmerst dich um Fundsachen, unterstützt bei Störungen und forderst im Ernstfall Polizei und Feuerwehr an. Auch über diese Jobmöglichkeit werden wir dich auf dem Event kurz informieren. Wenn du am digitalen Event am 17. September teilgenommen hast, bieten wir dir einen Schnuppertag auf einem U-Bahnhof an, bei dem du ausprobieren kannst, ob der Job als Bahnhofsaufsicht für dich passt. Diese Termine stehen zur Auswahl – suche dir gleich bei der Anmeldung zum Info-Event eine passende Zeit aus, denn die Teilnehmerinnenzahl ist begrenzt:

      19. September, von 09 – 12 Uhr
      19. September, von 15 – 18 Uhr
      20. September, von 09 – 12 Uhr
      20. September, von 15 – 18 Uhr
      21. September, von 09 – 12 Uhr
      21. September, von 15 – 18 Uhr

      Kalender-Icon
    • Welche Voraussetzungen brauche ich für den Einstieg als Bahnhofsaufsicht?

      Du hast einen Hauptschulabschluss oder eine abgeschlossene Berufsausbildung. Du packst gerne an und bist körperlich fit. Wenn du außerdem flexibel und bereit bist im Schichtdienst zu arbeiten und du gern im Kundenkontakt stehst, dann bist du in diesem Job genau richtig.

    • Wann startet die Ausbildung als Bahnhofsaufsicht?

      Die Ausbildung zur Bahnhofsaufsicht startet am 14.11.2022 oder 1.12.2022 und dauert ca. 3 Monate. Ab dem ersten Tag erhältst du ein Entgelt in Höhe von 2.450 € brutto plus Zulagen und Zuschläge.

      Raketen Icon
    • Noch Fragen?

      Deine Ansprechperson für Fragen zum Event oder zur Bewerbung als U-Bahnfahrerin: Nadine Zitzow, Recruiting@bvg.de

      Deine Ansprechperson für Fragen zum Event oder zur Bewerbung als Bahnhofsaufsicht: Stefan Arasmus, Recruiting@bvg.de

      Sprechblasen Icon

Du willst mehr erfahren? Komm zu unseren Events.

Aktuelle Jobs im Fahrdienst

Deine Vorteile bei der BVG

  • Faire Bezahlung und Leistungen

    Als Fahrerin steigst du nach bestandener Ausbildung mit einem monatlichen Bruttoentgelt von 2.740,62 € plus Zulagen und Zuschlägen ein. Als Bahnhofsaufsicht steigst du nach bestandener Ausbildung mit einem monatlichen Bruttoentgelt 2.546,58 € plus Zulagen und Zuschlägen ein.Bei beiden Jobs kommen zum Bruttoentgelt die Weihnachtszuwendung von 1.700 €, betriebliche Altersvorsorge und mindestens 28 Tage Urlaub, bei durchschnittlich 39 Std./Woche dazu.

  • Planbare Arbeitszeiten

    Du arbeitest im Schnitt 39 Stunden pro Woche (perspektivisch ab 2024 Verringerung auf 37,5 Stunden). Wir ermöglichen dir eine langfristige Schicht- und Urlaubsplanung.

  • Gesund leben und arbeiten

    Für 2022 erhältst du 300 € Guthaben, flexibel einsetzbar auf dem BVG-Gesundheitsportal. Dein Wohlergehen ist uns wichtig. Wir bieten dir Impfungen, Massage, Events, Seminare und vieles mehr. Unsere Gesundheitslots*innen informieren zu gesunder Ernährung, Bewegung oder mentaler Fitness.

  • Gute und sichere Arbeit

    Trotz Pandemie gab es bei uns keine Kurzarbeit. Es erwarten dich faire Arbeitsbedingungen. Wir bieten dir einen sicheren Arbeitsplatz und fördern deine persönliche und berufliche Entwicklung. Dafür wurden wir als Top-Employer 2022 ausgezeichnet.

  • Toleranz und Offenheit

    Gelb ist unsere Farbe. Aber innen drin, da sind wir bunt. BVG-Mitarbeiter*innen kommen aus mehr als 80 Nationen. Egal welches Alter, Herkunft, Religion, sexuelle Orientierung oder kulturelle Prägung – bei der BVG sind alle herzlich willkommen.

Dein Traumjob ist heute nicht dabei? Abonniere den Job-Alert und wir senden dir passende Jobangebote!

Die Datenschutzhinweise zu unserem Job-Alert findest du unter BVG.de/Datenschutz.