• Dr. Henry Widera ist CIO des Jahres 2022CIO der BVG Dr. Henry Widera ist CIO des Jahres 2022Mehr erfahreneast
  • Studierende der TU Dresden zu BesuchStudierende der TU Dresden zu Besuch bei der BVGMehr erfahreneast
  • Frauen bei der BVGFrauen bei der BVG - ein Interview mit der Interimsmanagerin Personal & SozialesMehr erfahreneast
  • Wir helfen GeflüchtetenBVG-Mitarbeiter*innen helfen GeflüchtetenMehr erfahreneast
  • Wer radelt am meistenWer radelt am meisten?Mehr erfahreneast
  • Diversity Management der BVGDiversity Management der BVG - Stefan Fuerst im InterviewMehr erfahreneast

1 von 6

Straßenbahnfahrer Nico steht auf einer Verkehrsinsel in Berlin Mitte - im Hintergrund fährt eine Straßenbahn

Nico, Straßenbahnfahrer

„Kollegialität wird bei uns groß geschrieben.“

Nico ist Straßenbahnfahrer bei der BVG. Zum Einstieg in den Job hat er eine Ausbildung als Fachkraft im Fahrbetrieb bei den Berliner Verkehrsbetrieben absolviert. Wir haben Nico gefragt, was die wichtigste Eigenschaft ist, die man als Straßenbahnfahrer*in mitbringen sollte, wie er sich fit hält und was er an der BVG schätzt.

Nicos Story

Wie bist du zur BVG gekommen?

Ich habe ein Unternehmen gesucht, das regelmäßig, pünktlich und auch ehrlich bezahlt. Da bin ich auf die BVG gestoßen. Ich war vorher als Zimmermann tätig und habe leider die Erfahrung machen müssen, dass man eben nicht immer pünktlich sein Geld bekommt oder geleistete Überstunden bezahlt werden.

Aufgewachsen bin ich in Rudow und täglich mit der U-Bahn Linie 7 gefahren. Später habe ich dann in Pankow gewohnt und hatte die ersten Kontakte zur Straßenbahn. Da ich noch einmal eine zweite Ausbildung beginnen wollte, informierte ich mich über die Möglichkeiten bei der BVG und schlug den Weg als Fachkraft im Fahrbetrieb in das Unternehmen ein, bei dem ich nun mittlerweile schon zehn Jahre arbeite.

Was schätzt du am meisten bei der BVG?

Am wichtigsten ist mir die pünktliche und zuverlässige Zahlung des Lohnes. Außerdem habe ich einen sicheren Arbeitsplatz, der mir viele Perspektiven bietet: Ich kann mich zum Beispiel als Gruppenleiter bewerben, als Fahrlehrer oder als Dienstplanbauer. Daneben gibt es noch weitere Möglichkeiten.

Was ist die wichtigste Eigenschaft für eine*n Fahrer*in?

Konzentrationsfähigkeit und ein hohes Maß an Aufmerksamkeit sind sehr wichtig. Wenn man als Trampilot durch Berlin fährt, darf man nicht träumen und muss jederzeit auf alles gefasst sein.

Als Fahrer*in musst du viel sitzen – wie hältst du dich fit?

Ich persönlich gehe mehrmals die Woche ins Fitnessstudio, um vor allem meine Rückenmuskulatur zu stärken. Ansonsten sind lange Spaziergänge an freien Tagen oder der Weg zur Arbeit auf dem Fahrrad eine gute Wahl.

Fühlst du dich als Fahrer*in auch mal einsam?

Nein, denn Kollegialität wird bei uns sehr groß geschrieben.

Unsere Kolleg*innen im Fahrdienst

Berlin bewegen! Bei der BVG arbeiten Kolleg*innen in den Betriebsbereichen Straßenbahn, Bus und U-Bahn im Fahrdienst. Der Job ist sehr gut geeignet für Quereinsteiger*innen. Die BVG bildet zudem Berufseinsteiger*innen zur Fachkraft im Fahrbetrieb aus.

1 von 3

Aktuelle Jobs im Fahrdienst

Deine Vorteile bei der BVG

  • Job mit Sinn

    Arbeiten ohne Bezug zur Wirklichkeit? Gibt es bei uns nicht. Hier kannst du die Ergebnisse deiner Arbeit jeden Tag bewundern – zum Beispiel wenn neue E-Busse durch die Straßen rollen oder eine Tramlinie eröffnet wird.

  • Lebensqualität in der Stadt

    Wir arbeiten Tag für Tag daran, dass Menschen sicher ankommen. Am Arbeitsplatz. Am Flughafen. Zu Hause. Das Beste daran: Dabei schonen wir die Umwelt – und setzen immer stärker auf Elektromobilität.

  • Gesund leben und arbeiten

    Dein Wohlergehen ist uns wichtig. Wir bieten dir Impfungen, Massagen, Events, Seminare und vieles mehr. Unsere Gesundheitslotsen informieren zu gesunder Ernährung, Bewegung oder mentaler Fitness.

  • Toleranz und Offenheit

    Wir sind wie Berlin: weltoffen und neugierig. Bei uns arbeiten Menschen mit mehr als 80 verschiedenen Nationalitäten. Alle haben die gleichen Chancen – unabhängig von Herkunft, Geschlecht, Religion, Alter und sexueller Orientierung.

  • Gute und sichere Arbeit

    Bei der BVG erwarten dich faire Arbeitsbedingungen. Wir bieten dir einen sicheren Arbeitsplatz und fördern deine persönliche und berufliche Entwicklung. Dafür wurden wir als Top-Employer 2022 ausgezeichnet.

Wir konnten dich überzeugen und du willst bei uns mitfahren?

Dein Traumjob ist heute nicht dabei? Abonniere den Job-Alert und wir senden dir passende Jobangebote!

Die Datenschutzhinweise zu unserem Job-Alert findest du unter BVG.de/Datenschutz.