• Neuer Arbeitgeber-Clip.Kommt, bewerbt euch bei der BVG! Neuer Arbeitgeberin-Clip.Mehr erfahreneast
  • Die BVG sucht tausende neue Kolleg*innenDie BVG sucht tausende neue Kolleg*innenMehr erfahreneast
  • Nur mal so als Lenkanstoß: Werde Fahrer*Nur mal so als Lenkanstoß: Werde Fahrer*inMehr erfahreneast
  • Eine Ausbildung bei der BVG startenSo vielfältig wie du – eine Ausbildung bei der BVGMehr erfahreneast
  • BVG macht sich stark für InklusionBVG macht sich stark für InklusionMehr erfahreneast

1 von 5

Bei der BVG werden alle Beschäftigten nach dem TV-N Berlin bezahlt. Daran erinnert im übertragenen Sinn ein Werbeplakat mit der Aufschrift

Entgelttabelle der BVG

Faire Be­zahlung nach TV-N Berlin

Berlin wächst rasant und der Mobilitätsanspruch steigt. Um Schritt zu halten, brauchen wir daher tausende Mitarbeiter*innen – und die sollen fair bezahlt werden.​ Hast du erst einmal deinen Fuß bei uns in der Tür, wirst du monatlich nach dem Tarifvertrag Nahverkehrsunternehmen Berlin (TV-N Berlin) bezahlt. Welches Entgelt dich erwartet, siehst du in der Entgelttabelle TV-N Berlin.

Mehr als Bezahlung: der TV-N Berlin

Das Gehalt für Arbeitnehmer*innen der BVG ist in Entgeltgruppen festgelegt. Diese entnimmst du der einzelnen Stellenausschreibung. Eine Übersicht unserer aktuellen Stellenangebote findest du auf Jobs.

Die Entgeltgruppen des TV-N Berlin sind in fünf Stufen aufgeteilt. Beginnend mit der Stufe 1 wird die jeweils nächste Stufe innerhalb der Entgeltgruppe unter Berücksichtigung der Betriebszugehörigkeit (§ 4 TV-N Berlin) erreicht. Eine Ausnahme gilt für bereits ausgebildete Fahrer*innen, die ihr Arbeitsverhältnis gleich in der Stufe 3 beginnen.

Tabelle der Monatsentgelte (in Euro) – gültig ab 1. Januar 2024 –

EntgeltgruppeStufe 1Stufe 2Stufe 3Stufe 4Stufe 5
155.912,926.081,596.250,236.418,906.587,55
145.394,595.546,695.698,785.850,936.003,02
134.923,365.060,445.197,495.334,595.471,65
124.522,944.637,224.751,474.865,724.988,56
114.162,374.265,124.367,864.470,594.573,36
103.834,573.926,824.019,134.111,414.203,70
93.586,023.669,953.753,883.837,823.921,73
83.333,523.408,693.483,873.559,033.634,18
73.111,273.178,443.245,623.312,823.380,02
62.884,212.944,173.004,113.064,043.124,00
52.700,062.753,412.806,792.860,122.935,46
42.572,932.624,362.675,802.727,242.787,98
32.509,242.558,662.608,072.657,472.706,84
22.354,502.398,532.442,552.486,622.530,62
12.155,182.192,872.230,542.268,212.305,91

Ein Tarifvertrag wird zwischen Arbeitgeberin und Gewerkschaft geschlossen. Der Vertrag regelt die Standards für Löhne, Gehälter und Arbeitsbedingungen (Arbeitszeit, Urlaubsanspruch, etc.) der Beschäftigten einer Branche oder eines Unternehmens.

Für alle Beschäftigten der Berliner Verkehrsbetriebe ist der Spartentarifvertrag TV-N Berlin gültig. Dieser beinhaltet unter anderem die Vorgaben zur Eingruppierung der Entgeltgruppen. Der TV-N Berlin wird zwischen dem Kommunalen Arbeitgeberverband Berlin (KAV Berlin) und der ver.di – Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft, Landesbezirk Berlin-Brandenburg vereinbart.

Der TV-N Berlin bringt dir als Mitarbeiter*in viele Vorteile – und zwar nicht nur eine faire Bezahlung unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft oder Religion.

  • Der TV-N Berlin ist rechtlich bindend: Für Beschäftigte und Arbeitgeberin
  • Der TV-N Berlin schafft Transparenz: Du weißt, welche Leistungen dir zustehen
  • Der TV-N Berlin gibt dir Sicherheit: Die Regelungen rund um dein Gehalt etc. sind festgeschrieben und können nicht einseitig geändert werden

Keine Anwendung findet der TV-N Berlin jedoch unter anderem auf Auszubildende, Volontär*innen und Praktikant*innen.

FAQs Tarifvertrag, TV-N Berlin

Wie lange dauert die Probezeit?

  • 6 Monate

Wie viel beträgt die wöchentliche Arbeitszeit in Vollzeit?

  • ab dem 01. Juli 2023 – 38,0 Stunden wöchentlich
  • ab dem 01. Juli 2024 – 37,5 Stunden wöchentlich

Welche Arbeitszeitmodelle werden angeboten?

  • wo es möglich ist, gilt Gleitzeit
  • Teilzeit ist möglich
  • wo es möglich ist, wird mobiles Arbeiten (10 Tage pro Monat) angeboten

Wie viele Urlaubstage werden angeboten?

  • bei weniger als 4 Jahren Betriebszugehörigkeit – 28 Tage Urlaub
  • bei mindestens 4 Jahren Betriebszugehörigkeit – 29 Tage Urlaub
  • bei mindestens 8 Jahren Betriebszugehörigkeit – 30 Tage Urlaub

Welche Zeitzuschläge kann ich bei Schichtdienst erwarten?

  • Überstunden 30 %
  • Nachtarbeit 25 %
  • Sonntagsarbeit 25 %
  • für Feiertagsarbeit sowie für Arbeit am Ostersonntag und am Pfingstsonntag 135 %
  • Arbeit am Tag vor Ostersonntag, vor Pfingstsonntag und am 31. Dezember 40 %
  • Arbeit an Samstagen ab 13 Uhr, soweit diese nicht im Rahmen von Wechselschichtarbeit anfällt, sowie für Arbeit am 24. Dezember 20 %

Gibt es Weihnachtsgeld?

Die BVG zahlt eine Weihnachtszuwendung.

  • ab November 2024 – 1.900 Euro (bei unterjährigen Einstellungen wird die Zuwendung anteilig ausgezahlt)

Gibt es eine betriebliche Altersvorsorge?

  • Die BVG ist Mitglied bei der VBL (Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder) und zahlt für alle Beschäftigten den Arbeitgeberinnenanteil. Der Arbeitnehmeranteil ist verpflichtend und Teil des Arbeitsvertrages.

Dein Traumjob ist heute nicht dabei? Abonniere den Job-Alert und wir senden dir passende Jobangebote!

Die Datenschutzhinweise zu unserem Job-Alert findest du unter BVG.de/Datenschutz.